Wichtigere Veröffentlichungen / Major Publications

 Jürgen Schlumbohm

  1. Bücher/Books
  2. Herausgegebene Sammelbände / Edited Volumes
  3. Aufsätze / Articles
  4. Zahlreiche kleinere Beiträge und Rezensionen / Minor Contributions and Reviews 

leer

I. Bücher / Books

Der Verfassungskonflikt in Preußen 1862-1866 (Historische Texte/Neuzeit, H. 10). Göttingen 1970.

Freiheitsbegriff und Emanzipationsprozeß: Zur Geschichte eines politischen Wortes (Kleine Vandenhoeck-Reihe, Bd. 1382). Göttingen 1973.

Freiheit: Die Anfänge der bürgerlichen Emanzipationsbewegung in Deutschland im Spiegel ihres Leitwortes ca. 1760 -ca. 1800 (Geschichte und Gesellschaft. Bochumer Historische Studien, Bd. 12). Düsseldorf 1975.

Industrialisierung vor der Industrialisierung: Gewerbliche Warenproduktion auf dem Land in der Formationsperiode des Kapitalismus (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 53). Göttingen 1977 (zusammen mit Peter Kriedte und Hans Medick).

englische Übersetzung u.d.T.: Industrialization before Industrialization: Rural Industry in the Genesis of Capitalism. Cambridge 1981; 2. Auflage 1986.

italienische Übersetzung u.d.T.: L’industrializzazione prima dell’industrializzazione. Bologna 1984.

spanische Übersetzung (mit einem neuen Nachwort) u.d.T.: Industrialización antes de la industrialización. Barcelona 1986.

Kinderstuben: Wie Kinder zu Bauern, Bürgern, Aristokraten wurden, 1700-1850 (dtv dokumente, Bd. 2933). München 1983.

Lebensläufe, Familien, Höfe: Die Bauern und Heuerleute des Osnabrückischen Kirchspiels Belm in proto-industrieller Zeit, 1650-1860 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 110). Göttingen 1994; 2. durchges. Aufl. 1997.

Misisaui chulgoum: 17-19 segi yurobui ilsang segye (= Spass mit Mikrogeschichte: Alltag in Europa vom 17. bis zum 19. Jahrhundert), hg. und übers. von Sungjong Paik und Hyunsook Paik, eingeleitet von Sungjong Paik. Seoul 2003.

Lebendige Phantome: Ein Entbindungshospital und seine Patientinnen 1751-1830. Göttingen 2012

leer

II. Herausgegebene Sammelbände / Edited Volumes

Familie und Familienlosigkeit: Fallstudien aus Niedersachsen und Bremen vom 15. bis 20. Jahrhundert (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Bd. 34/17) (Quellen und Untersuchungen zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Niedersachsens in der Neuzeit, Bd. 17). Hannover 1993.

Mikrogeschichte – Makrogeschichte: komplementär oder inkommensurabel? (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, Bd. 7). Göttingen 1998; 2. Aufl. 2000.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Misisawa kosisa, Mikrogeschichte – Makrogeschichte. Seoul 2001.

(zusammen mit Barbara Duden, Jacques Gélis und Patrice Veit:) Rituale der Geburt: Eine Kulturgeschichte (Beck’sche Reihe, Bd. 1280). München 1998.

(zusammen mit Hans Erich Bödeker und Peter Hanns Reill:) Wissenschaft als kulturelle Praxis, 1750-1900 (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 154). Göttingen 1999.

(zusammen mit Laurence Fontaine:) Household Strategies for Survival, 1600-2000: Fission, Faction and Cooperation (International Review of Social History, Supplement 8). Cambridge 2000.

(zusammen mit Barbara Duden und Patrice Veit:) Geschichte des Ungeborenen: Zur Erfahrungs- und Wissenschaftsgeschichte der Schwangerschaft, 17.-20. Jahrhundert (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 170). Göttingen 2002.

(zusammen mit Gérard Béaur, Christophe Duhamelle und Reiner Prass:) Ländliche Gesellschaften in Deutschland und Frankreich, 18.-19. Jahrhundert (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 187). Göttingen 2003.

französische Fassung u.d.T.: Les sociétés rurales en Allemagne et en France, XVIIIe et XIXe siècles (Bibliothèque d’histoire rurale, Bd. 8). Rennes 2004.

(zusammen mit Michail Krom und Thomas Sokoll:) Prošloe – krupnym planom: Sovremennye issledovanija po mikroistorii (=Die Vergangenheit in Großaufnahme. Neue mikrohistorische Untersuchungen) (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 1). St. Petersburg 2003.

(zusammen mit Christophe Duhamelle:) Eheschießungen im Europa des 18. und 19. Jahrhunderts: Muster und Strategien (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 197). Göttingen 2003.

(zusammen mit Claudia Wiesemann:) Die Entstehung der Geburtsklinik in Deutschland 1751-1850: Göttingen, Kassel, Braunschweig. Göttingen 2004.

(zusammen mit Olga Košeleva und Thomas Sokoll:) Sem’ja, dom i uzy rodstva v istorii (=Geschichte von Familie, Haushalt und Verwandtschaft) (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 2). St. Petersburg 2004.

Soziale Praxis des Kredits, 16.-20. Jahrhundert (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Bd. 238). Hannover 2007.

(zusammen mit Michael Hagner und Irina Sirotkina:) Bolezn’ i zdorov’e: Novye podchody k istorii mediciny (=Krankheit und Gesundheit: Neue Ansätze der Medizingeschichte) (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 6). St. Petersburg 2008.

leer

III. Aufsätze / Articles

Der saisonale Rhythmus der Leinenproduktion im Osnabrücker Lande wahrend des späten 18. und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts: Erscheinungsbild, Zusammenhänge und interregionaler Vergleich, in: Archiv für Sozialgeschichte, Bd. 19. 1979, S. 263-298.

englische Fassung u.d.T.: Seasonal Fluctuations and Social Division of Labour: Rural Linen Production in the Osnabrück and Bielefeld Regions and the Urban Woollen Industry in the Niederlausitz, c. 1770 – c. 1850, in: Manufacture in Town and Country Before the Factory, hg. M. Berg u.a. Cambridge 1983, S. 92-123.

Straße und Familie: Kollektive und individualisierende Formen der Sozialisation im kleinen und im gehobenen Bürgertum Deutschlands um 1800, in: Zeitschrift für Pädagogik, Bd. 25. 1979, S. 697-726.

erweiterte englische Fassung u.d.T.: „Traditional“ Collectivity and „Modern“ Individuality: Some Questions and Suggestions for the Historical Study of Socialization: The Examples of the German Lower and Upper Bourgeoisies around 1800, in: Social History, Bd. 5. 1980, S. 71-103.

nochmals erweiterte Fassung u.d.T.: „Traditionale“ Kollektivität und „moderne“ Individualität: Einige Fragen und Thesen für eine historische Sozialisationsforschung. Kleines Bürgertum und gehobenes Bürgertum in Deutschland um 1800 als Beispiel, in: Bürger und Bürgerlichkeit im Zeitalter der Aufklärung, hg. R. Vierhaus (Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, Bd. 7). Heidelberg 1981, S. 265-320.

Arbeitsteilung und technischer Fortschritt in ländlichen Gewerben, in: Technologie und Politik, Bd. 16. 1980, S. 250-285.

Agrarische Besitzklassen und gewerbliche Produktionsverhältnisse: Großbauern, Kleinbesitzer und Landlose als Leinenproduzenten im Umland von Osnabrück und Bielefeld während des frühen 19. Jahrhunderts, in: Mentalitäten und Lebensverhältnisse. Festschrift für Rudolf Vierhaus. Göttingen 1982, S. 315-334.

erweiterte französische Fassung u.d.T.: Propriété foncière et production des toiles dans les campagnes environnant Osnabrück et Bielefeld au début du 19e siècle, in: L’industrie textile en Europe du Nord aux 18e et 19e siècles. Actes du colloque Tourcoing 17/18 février 1983, hg. P. Delsalle. Tourcoing 1984, S. 51-74.

italienische Übersetzung u.d.T.: Proprietà fondiaria e produzione di tele nelle campagne di Osnabrück e Bielefeld all’inizio del XIX secolo, in: Forme Protoindustriali, hg. C. Poni (Quaderni storici, Nuova serie N. 59). Bologna 1985, S. 373-401.

Die Proto-Industrialisierung auf dem Prüfstand der historischen Zunft: Antwort auf einige Kritiker, in: Geschichte und Gesellschaft, Bd. 9. 1983, S. 87-105 (zusammen mit Peter Kriedte und Hans Medick).

englische Übersetzung u.d.T.: Proto-industrialization on Test with the Guild of Historians: Response to Some Critics, in: Economy and Society, Bd. 15. 1986, S. 254-272.

Geschichte der Kindheit: Fragen und Kontroversen, in: Geschichtsdidaktik, 8. Jg. 1983, S. 305-315.

Bauern – Kötter – Heuerlinge: Bevölkerungsentwicklung und soziale Schichtung in einem Gebiet ländlichen Gewerbes: das Kirchspiel Belm bei Osnabrück, 1650-1860, in: Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte, Bd. 58. 1986, S.77-88.

Ledige Mütter als „lebendige Phantome“ – oder: Wie die Geburtshilfe aus einer Weibersache zur Wissenschaft wurde: Die ehemalige Entbindungsanstalt der Universität Göttingen, in: Göttingen ohne Gänseliesel. Texte und Bilder zur Stadtgeschichte, hg. K. Duwe u.a. Gudensberg-Gleichen 1988, S. 150-163.

Als ledige Magd in der akademischen Entbindungsanstalt: Eine Geschichte aus der Frühzeit ärztlich-männlicher Geburtshilfe, in: Journal für Geschichte 1988, Nr. 6, S. 34-43.

Social Differences in Age at Marriage: Examples from Rural Germany during the 18th and 19th Centuries, in: Historiens et populations. Liber amicorum Etienne Hélin. Louvain-la-Neuve 1991, S. 593-607.

Sozialstruktur und Fortpflanzung bei der ländlichen Bevölkerung Deutschlands im 18. und 19. Jahrhundert: Befunde und Erklärungsansätze zu schichtspezifischen Verhaltensweisen, in: Fortpflanzung: Natur und Kultur im Wechselspiel. Versuch eines Dialogs zwischen Biologen und Sozialwissenschaftlern, hg. E. Voland (Suhrkamp Taschenbuch Wissenschaft, Bd. 983). Frankfurt/M. 1992, S. 322-346.

Sozialgeschichte in der Erweiterung – Proto-Industrialisierung in der Verengung? Demographie, Sozialstruktur, moderne Hausindustrie: Eine Zwischenbilanz der Proto-Industrialisierungs-Forschung, in: Geschichte und Gesellschaft, Bd. 18.1992, S. 70-87, 231-255 (zusammen mit Peter Kriedte und Hans Medick).

überarbeitete englische Fassung u.d.T.: Proto-industrialization Revisited: Demography, Social Structure, and Modern Domestic Industry, in: Continuity and Change, Bd. 8. 1993, S. 217-252.

überarbeitete französische Fassung u.d.T.: Proto-industrialisation: Bilan et perspectives. Démographie, structure sociale et industrie à domicile moderne, in: Proto-Industrialisation: Recherches récentes et nouvelles perspectives. Mélanges en souvenir de Franklin Mendels, hg. René Leboutte (Publications du Centre d’histoire économique internationale de l’Université de Genève, Bd. 11). Genf 1996, S. 29-71.

From Peasant Society to Class Society: Some Aspects of Family and Class in a Northwest German Protoindustrial Parish, 17th – 19th Centuries, in: Journal of Family History, Bd. 17. 1992, S. 183-199.

Familie, Verwandtschaft und soziale Ungleichheit: Der Wandel einer ländlichen Gesellschaft vom 17. zum 19. Jahrhundert, in: Frühe Neuzeit – frühe Moderne? Forschungen zur Vielschichtigkeit von Übergangsprozessen, hg. R. Vierhaus u.a. (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 104). Göttingen 1992, S. 133-156.

„Wilde Ehen“: Zusammenleben angesichts kirchlicher Sanktionen und staatlicher Sittenpolizei (Osnabrücker Land, ca. 1790-1870), in: Familie und Familienlosigkeit: Fallstudien aus Niedersachsen und Bremen vom 15. bis 20. Jahrhundert, hg. J. Schlumbohm. Hannover 1993, S. 63-80.

überarbeitete russische Fassung u.d.T.: Sožitel’stvo ili zakonnyj brak? Semejnye pary severnoj Germanii XIX v., in: Sem’ja, dom i uzy rodstva v istorii, hg. Olga Košeleva, Jürgen Schlumbohm und Thomas Sokoll (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 2). St. Petersburg 2004, S. 111-137.

Kindheit in der Geschichte: Perspektiven und Probleme, in: Kinder, Kinder …: Kindheit gestern und heute. Bremen 1993, S. 16-31.

Soziale Unterschiede im demographischen Verhalten: Heiratsalter und eheliche Fruchtbarkeit in ländlichen Gebieten Deutschlands während des 19. Jahrhunderts, in: Städtische Bevölkerungsentwicklung in Deutschland im 19. Jahrhundert: Soziale und demographische Aspekte der Urbanisierung im internationalen Vergleich, hg. H.-G. Haupt und P. Marschalck. St. Katharinen 1994, S. 201-228.

Das Osnabrücker Land vom 18. bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts: Bauern und Heuerleute, Landwirtschaft und Leinengewerbe, in: Verzögerter Aufbruch: Frühindustrialisierung in Osnabrück, hg. B. Panke-Kochinke und R. Spilker, Bd. 1,1 (Industriekultur in Osnabrück. Eine niedersächsische Stadt im Industriezeitalter, Bd. 1). Bramsche 1994, S. 35-48.

„Proto-Industrialisierung“ als forschungsstrategisches Konzept und als Epochenbegriff – eine Zwischenbilanz, in: Proto-Industrialisierung in Europa: Industrielle Produktion vor dem Fabrikszeitalter, hg. M. Cerman und S. C. Ogilvie. Wien 1994, S. 23-34.

englische Übersetzung u.d.T.: „Proto-Industrialization“ as a Research Strategy and a Historical Period – a Balance-Sheet, in: European Proto-Industrialisation, hg. S.C. Ogilvie und M. Cerman. Cambridge 1996, S. 12-22.

The Land-Family Bond in Peasant Practice and in Middle-Class Ideology: Evidence from the North-West German Parish of Belm, 1650-1860, in: Central European History, Bd. 27. 1994, S. 461-477.

Quelques problèmes de micro-histoire d’une société locale: Construction de liens sociaux dans la paroisse de Belm (17e – 19e siècles), in: Annales. Histoire, Sciences Sociales, Bd. 50. 1995, S. 775-802.

russische Übersetzung u. d. T.: Socialnye uzy meždu imuščimi i neimuščimi: Mikroistorija odnogo selskogo soobščestva, XVII-XIX veka, in: Prošloe – krupnym planom: Sovremennye issledovanija po mikroistorii, hg. Michail Krom, Jürgen Schlumbohm und Thomas Sokoll (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 1). St. Petersburg 2003, S. 143-180.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang haengdong hanun chonjae, sojak nongmindurui salmui chollyak: Sojak nongminui salmul saeropke ilgonaenun misisa yon’gu, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum. 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 91-140.

Micro-History and the Macro-Models of the European Demographic System in Pre-Industrial Times: Life Course Patterns in the Parish of Belm (Northwest Germany), Seventeenth to the Nineteenth Centuries, in: The History of the Family. An International Quarterly, Bd. 1. 1996, S. 81-95.

Geschichte der Geburt und der Geburtshilfe in der Neuzeit, in: Max-Planck-Gesellschaft, Jahrbuch 1996, S. 658-666.

Gesetze, die nicht durchgesetzt werden – ein Strukturmerkmal des frühneuzeitlichen Staates?, in: Geschichte und Gesellschaft, Bd. 23. 1997, S. 647-663.

„Verheiratete und Unverheiratete, Inländerin und Ausländerin, Christin und Jüdin, Weiße und Negerin“: Die Patientinnen des Entbindungshospitals der Universität Göttingen um 1800, in: Struktur und Dimension. Festschrift für Karl-Heinrich Kaufhold zum 65. Geburtstag, hg. Hans-Jürgen Gerhard (Vierteljahrschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Beiheft 132). Stuttgart 1997, S. 324-343.

„Weder Neigung noch Affection zu meiner Frau“ und doch „zehn Kinder mit ihr gezeugt“: Zur Autobiographie eines Nürnberger Schneiders aus dem 18. Jahrhundert, in: Historie und Eigen-Sinn. Festschrift für Jan Peters zum 65. Geburtstag, hg. Axel Lubinski u. a. Weimar 1997, S. 485-499.

russische Übersetzung u. d. T.: „Ni strasti, ni simpatii k žene“, odnako „desjaterych detej s nej proizvël na svet“: Kommentarij avtobiografii odnogo njurnbergskogo portnogo XVIII veka, in: Social’naja Istorija. Ježegodnik 2000. Moskau 2000, S. 307-324.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang manura’egen panhanjokto opsotko sarangul nukkyobon ildo opsotta: Kuraedo 10 myongina toenun aedurul naatta. Chasojonul t’onghae pon 18 segi onu chaedansaui naemyon segye, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum: 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 141-177.

Gesindedienst als Lebensphase und als Klassenphänomen: Mägde und Knechte in einem ländlichen Kirchspiel Nordwestdeutschlands, 1650-1860, in: Acta demographica, Bd. 13. Prag 1997, S. 23-39.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang namui chipsari, kyech’ung hyonsangin’ga t’onggwa uiryein’ga. 17-19 segi yurop sahoe’e nolli p’ojin namui chipsari hyonsang, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum: 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 65-90.

Constructing Individuality: Childhood Memories in Late Eighteenth-century „Empirical Psychology“ and Autobiography, in: German History, Bd. 16. 1998, S. 29-42.

russische Übersetzung u. d. T.: Roždenie individual’nosti: Vospominanija o detstve v „Praktičeskoj psichologii“ Karla Morica i razvitie avtobiografii, in: Vestnik Universiteta Rossijskoj Akademii Obrazovanija, Nr. 2 (8). 1999, S. 114-131.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang ‚insong’ui t’amgu: Kyonghom simnihagui t’ansaenguro hyongsanghwadoen in’gan naemyonui yon’gu, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum: 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 179-208.

Strong Myths and Flexible Practices: House and Stem Family in Germany, in: House and the Stem Family in EurAsian Perspective, hg. Antoinette Fauve-Chamoux und Emiko Ochiai (Proceedings of the C 18 Session, 12th International Economic History Congress, Madrid 1998). Kyoto 1998, S. 44-58. – Auch in: The Stem Family in Eurasian Perspective: Revisiting House Societies, 17th – 20th Centuries, hg. Antoinette Fauve-Chamoux und Emiko Ochiai (Population, Family and Society, Bd. 10). Bern u.a. 2009, S. 81-102.

deutsche Fassung u.d.T.: Mächtige Mythen und flexible Praktiken: Erbhof und Stammfamilie in Deutschland, in: Historik zapomenutých dějin. Sborník příspěvků věnovaných prof. dr. Eduardu Maurovi (=Festschrift für Eduard Maur), hg. Marie Koldinská und Alice Velková. Prag 2003, S. 162-180.

russische Fassung u.d.T.: Ustojčivye mify i izmenčivye praktiki: „Krestjanskij dvor“ i bolšaja semja v Germanii, in: Homo Historicus. K 80-letiju so dnja roždenija Ju.L.Bessmertnogo (=Homo Historicus. Gedenkschrift zum 80. Geburtstag von Jurij L. Bessmertnyi), hg. Aleksandr O. Čubarjan u.a., Bd. 1. Moskau 2003, S. 631-649.

Mikrogeschichte – Makrogeschichte: Zur Eröffnung einer Debatte, in: Mikrogeschichte – Makrogeschichte: komplementär oder inkommensurabel? hg. Jürgen Schlumbohm (Göttinger Gespräche zur Geschichtswissenschaft, Bd. 7). Göttingen 1998, S. 7-32.

ungarische Übersetzung u.d.T.: Mikrotörténelem – makrotörténelem, in: Aetas. Történettudományi folyóirat, Bd. 2000/4, S. 170-179.

koreanische Übersetzung, in: Misisawa kosisa, Mikrogeschichte – Makrogeschichte, hg. Jürgen Schlumbohm. Seoul 2001, S. 15-51.

Der Blick des Arztes, oder: Wie Gebärende zu Patientinnen wurden. Das Entbindungshospital der Universität Göttingen um 1800, in: Rituale der Geburt: Eine Kulturgeschichte, hg. Jürgen Schlumbohm u. a. (Beck’sche Reihe, Bd. 1280). München 1998, S. 170-191.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang nuga punmanui chuch’ein’ga: Pyongwon iljiro pon yurobui ch’ulsan munhwa, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum: 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 209-243.

Russische Übersetzung u.d.T.: Pod vzgljadom vrača, in: Kazus 2006, Moskau 2007, S. 239-257.

Eine Forschungslandschaft in Bewegung: Die Proto-Industrialisierung am Ende des 20. Jahrhunderts, in: Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte, Bd. 1998/2, S. 9-20 (zusammen mit Peter Kriedte und Hans Medick).

Incertitude et régularité des parcours de vie: Enfance, jeunesse, mariage dans une paroisse rurale allemande, XVIIe-XIXe siècles, in: Annales de démographie historique, Bd. 1998/2, S. 115-138.

„Die edelste und nützlichste unter den Wissenschaften“: Praxis der Geburtshilfe als Grundlegung der Wissenschaft, ca. 1750-1820, in: Wissenschaft als kulturelle Praxis, 1750-1900, hg. Hans Erich Bödeker u. a. (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 154). Göttingen 1999, S. 275-297.

„zu schreiben und die ganze Beschaffenheit der Sache“: Signierfähigkeit und Schriftgebrauch bei Bauern und Heuerleuten des Kirchspiels Belm, ca. 1770-1840, in: Alphabetisierung und Literalisierung in Deutschland in der frühen Neuzeit, hg. Hans Erich Bödeker und Ernst Hinrichs (Wolfenbütteler Studien zur Aufklärung, Bd. 26). Tübingen 1999, S. 163-180.

koreanische Übersetzung u.d.T.: Chang nongmindurun kwayon kurul ssuljul aratnun’ga: 18-19 segi Belm chiyok nongmindurui munja haedok nungryoge kwanhan yon’gu, in: Jürgen Schlumbohm, Misisaui chulgoum: 17-19segi yurobui ilsang segye. Seoul 2003, S. 15-43.

Family Forms and Demographic Behaviour: German Debates and Data, in: Family Structures, Demography and Population: A Comparison of Societies in Asia and Europe, hg. Muriel Neven und Catherine Capron. Liège 2000, S. 73-83.

deutsche Fassung u.d.T.: Familienformen und demographisches Verhalten: Politische Debatten und empirische Befunde zum vorindustriellen Deutschland, in: Frühe Neuzeit. Festschrift für Ernst Hinrichs, hg. Karl-Heinz Ziessow in Verbindung mit Christoph Reinders-Düselder und Heinrich Schmidt (Studien zur Regionalgeschichte, Bd. 17). Bielefeld 2004, S. 219-231.

ungarische Übersetzung u.d.T.: Családformák és demográfiai viselkedés, in: Korall 30, Dezember 2007, S. 5-18.

Household Strategies for Survival: An Introduction, in: Household Strategies for Survival, 1600-2000: Fission, Faction and Cooperation, hg. Laurence Fontaine und Jürgen Schlumbohm (International Review of Social History, Supplement 8). Cambridge 2000, S. 1-17 (zusammen mit Laurence Fontaine).

Labour in Proto-industrialization: Big Questions and Micro-answers, in: Early Modern Capitalism: Economic and Social Change in Europe 1400-1800, hg. Maarten Prak. London, New York 2001, S. 125-134.

„The Pregnant Women are here for the Sake of the Teaching Institution“: The Lying-in Hospital of Göttingen University, 1751 to c. 1830, in: Social History of Medicine, Bd. 14. 2001, S. 59-78.

französische Übersetzung u.d.T.: Comment l’obstétrique est devenue une science: La maternité de l’université de Göttingen, 1751-1830, in: Actes de la recherche en sciences sociales, Nr.143. 2002, S. 18-30.

deutsche Fassung u.d.T.: „Die Schwangeren sind der Lehranstalt halber da“: Das Entbindungshospital der Universität Göttingen, 1751 bis ca. 1830, in: Die Entstehung der Geburtsklinik in Deutschland 1751-1850: Göttingen, Kassel, Braunschweig, hg. Jürgen Schlumbohm und Claudia Wiesemann. Göttingen 2004, S. 31-62.

Russ. Fassung u.d.T.: „Beremennye nachodjatsja zdes’ dlja nužd učebnogo zavedenija“: Rodovspomogatel’naja bol’nica Gëttingenskogo universiteta v seredine XVIII – načale XIX v., in: Bolezn’ i zdorov’e: Novye podchody k istorii mediciny, hg. Jürgen Schlumbohm, Michael Hagner, Irina Sirotkina (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 6). St. Petersburg 2008, S.73-103.

Grenzen des Wissens: Verhandlungen zwischen Arzt und Schwangeren im Entbindungshospital der Universität Göttingen um 1800, in: Geschichte des Ungeborenen: Zur Erfahrungs- und Wissenschaftsgeschichte der Schwangerschaft, 17. – 20. Jahrhundert, hg. Barbara Duden, Jürgen Schlumbohm und Patrice Veit (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 170). Göttingen 2002, S. 129-165.

französische Fassung u.d.T.: Les limites du savoir: médecin et femmes enceintes à la maternité de l’université de Göttingen aux alentours de 1800, in: Revue d’histoire moderne et contemporaine, Bd. 52, 1. 2005, S. 64-94

Geschichte der Geburt: Das Entbindungshospital der Universität Göttingen und seine Patientinnen, 1751 – ca. 1830, in: Europäische und nationale Interessen, hg. Ferenc Glatz (Begegnungen: Schriftenreihe des Europa Institutes Budapest, Bd. 16). Budapest 2002, S. 55-67.

Did the Medicalisation of Childbirth Reduce Maternal Mortality in the Eighteenth and Nineteenth Centuries? Debates and Data from Several European Countries, in: William H. Hubbard u.a., Historical Studies in Mortality Decline (Det Norske Videnskaps Akademi, II. Hist.-Filos. Klasse, Skrifter og avhandlinger, Nr. 3). Oslo 2002, S. 96-112.

deutsche Fassung u.d.T.: Hat die Medikalisierung der Geburt die Müttersterblichkeit reduziert? Debatten und Daten aus dem 18. und 19. Jahrhundert zu verschiedenen europäischen Ländern, in: Aller Anfang: Geburt – Birth – Naissance, hg. Gabriele Dorffner und Sonia Horn. Wien 2004, S. 63-79.

Patientinnen als „lebendige Phantome“? Das Entbindungshospital der Universität Göttingen um 1800, in: Zentralblatt für Gynäkologie, 124. Jg. 2002, S. 434-439.

Einleitung: Probleme einer deutsch-französischen Geschichte ländlicher Gesellschaften, in: Ländliche Gesellschaften in Deutschland und Frankreich, 18.-19. Jahrhundert, hg. Reiner Prass, Jürgen Schlumbohm, Gérard Béaur und Christophe Duhamelle (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 187). Göttingen 2003, S. 11-29 (zusammen mit Gérard Béaur).

französische Fassung u.d.T.: Les enjeux d’une histoire franco-allemande des sociétés rurales, in: Les sociétés rurales en Allemagne et en France, XVIIIe et XIXe siècles, hg. Gérard Béaur, Christophe Duhamelle, Reiner Prass und Jürgen Schlumbohm (Bibliothèque d’histoire rurale, Bd. 8). Rennes 2004, S. 7-23.

ungarische Übersetzung u.d.T.: A rurális társadalmak problémája a német és francia történetírásban, in: Korall 19/20, Mai 2005, S. 76-98.

Detskaja komnata: Socializacija i vospitanie v Germanii v 1700-1850 gg. (=Kinderstube: Sozialisation und Erziehung in Deutschland, 1700-1850), in: Razvitie ličnosti: Development of Personality 2003, Nr. 2, S. 171-186.

Auch u. d. T.: Detstvo v Germanii: Problemy socializacii i vospitania v 1700-1850 gg. (Childhood in Germany: Problems of socialization and education, 1700-1850), in: Adam i Eva: Almanach gendernoj istorii (Adam and Eve. Gender History Yearbook), Nr. 5. 2003, S. 103-120.

Mikroistorija: Bolšye voprosy v malom masštabe (= Mikrogeschichte: Große Fragen, untersucht im Kleinen), in: Prošloe – krupnym planom: Sovremennye issledovanija po mikroistorii, hg. Michail Krom, Jürgen Schlumbohm und Thomas Sokoll (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 1). St. Petersburg 2003, S. 7-26 (zusammen mit Michail Krom und Thomas Sokoll).

Überlebensstrategien von Haushalten: Überlegungen zu einem Forschungskonzept, in: Volkskunde in Niedersachsen, 20. Jg., H. 1. 2003, S. 42-50.

„Was Hänschen (nicht) lernt …“: Thesen und Fragen zur außerschulischen Sozialisation von Kindern im 19. Jahrhundert, in: Wissenskommunikation im 19. Jahrhundert, hg. Lothar Gall und Andreas Schulz (Nassauer Gespräche, Bd. 6). Stuttgart 2003, S. 41-61.

überarbeitete englische Fasssung u.d.T.: The School of Life: Reflections on Socialization in Preindustrial Germany, in: Childhood and Children’s Books in Early Modern Europe, 1550-1800, hg. Andrea Immel und Michael Witmore (Children’s Literature and Culture, Bd. 38). New York 2006, S. 305-327.

russische Fasssung u.d.T.: Škola žyzni: Razmyšlenija o socializatii podrastajuščich pokolenij v doindustrialnoj Germanii, in: Razvitie ličnosti: Development of Personality 2007, Nr. 1, S. 81-106.

überarbeitete Fassung u.d.T.: „Die Schule des Lebens“. Zur Sozialisation von Kindern im vorindustriellen Deutschland, in: Rodina a domácnost v 16.- 20. století, hg. Eduard Maur und Alice Velková (Acta Universitatis Carolinae – Philosophica et Historica 2-2006/ Studia Historica, Bd. 60), Prag 2010, S. 69-88.

Einleitung: Vom ‚europäischen Heiratsmuster‘ zu Strategien der Eheschließung?, in: Eheschießungen im Europa des 18. und 19. Jahrhunderts: Muster und Strategien, hg. Christophe Duhamelle und Jürgen Schlumbohm (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 197). Göttingen 2003, S. 11-33 (zusammen mit Christophe Duhamelle).

Les représentations du mariage selon l’autobiographie et les épithalames d’un tailleur de Nuremberg au 18ème siècle, in: Les chartes de mariage lyonnaises, hg. Olivier Christin. Lyon 2003, S. 17-29.

Vvedenie: Istoričeskoe izučenie domochozjajstva, sem’i i rodstva (=Einleitung: Haushalt, Familie und Verwandtschaft in der historischen Forschung), in: Sem’ja, dom i uzy rodstva v istorii, hg. Olga Košeleva, Jürgen Schlumbohm und Thomas Sokoll (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 2). St. Petersburg 2004, S. 7-34 (zusammen mit Thomas Sokoll und Olga Košeleva).

Proměny venkova (=Agrarischer Wandel), in: S. Raková, Ch. Lequesne (eds), Jakou Evropu ohlašovala bitva u Slavkova?, Prag 2006, S. 152-161.

Proximité et distance: Relations entre frères et soeurs adultes dans une société rurale d’Allemagne, 1770-1860, in: Michel Oris, Guy Brunet, Eric Widmer, Alain Bideau (eds), Les fratries: Une démographie sociale de la germanité (Population, famille et société – Population, family and society, Bd. 6), Bern u.a. 2007, S. 165-180.

The practice of practical education: Male students and female apprentices in the lying-in hospital of Göttingen University, 1792-1815, in: Medical history, Bd. 51, 2007, S. 3-36.

Italienische Fassung u.d.T.: La prassi dell’educazione pratica: Studenti uomini e apprendiste donne nella clinica ostetrica dell’Università di Gottinga, 1792-1815, in: Saperi a confronto nell’Europa dei secoli XIII-XIX, hg. Maria Pia Paoli (Seminari e Convegni, Bd. 18). Pisa 2009, S. 413-463.

Zur Einführung, in: Soziale Praxis des Kredits, 16.-20. Jahrhundert, hg. Jürgen Schlumbohm (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, Bd. 238). Hannover 2007, S. 7-14.

Mütter und Kinder retten: Geburtshilfe und Entbindungshospitäler im 18. und frühen 19. Jahrhundert – Europäische Netze und lokale Vielfalt, in: Jenseits der Diskurse: Aufklärungspraxis und Institutionenwelt in europäisch komparativer Perspektive, hg. Hans Erich Bödeker und Martin Gierl (Veröffentlichungen des Max-Planck-Instituts für Geschichte, Bd. 224). Göttingen 2007, S. 323-343.

Vvedenie: Istoria mediciny – aktualnye tendencii i perspektivy (=Einleitung: Medizingeschichte – aktuelle Tendenzen und Perspektiven), in: Bolezn’ i zdorov’e: Novye podchody k istorii mediciny, hg. Jürgen Schlumbohm, Michael Hagner, Irina Sirotkina (Sovremennye napravlenija v istoričeskoj nauke, Bd. 6). St. Petersburg 2008, S. 8-40. (zusammen mit Michael Hagner und Irina Sirotkina)

Kreditsicherung und Schuldbeziehungen seit dem späten Mittelalter. Ein Kommentar, in: Schuldenlast und Schuldenwert: Kreditnetzwerke in der europäischen Geschichte 1300-1900, hg. Gabriele B. Clemens (Trierer Historische Forschungen, Bd. 65). Trier 2008, S. 239-244.

Mikrohistorie und Periodisierung: Geschichte eines Desinteresses? In: Die Frühe Neuzeit als Epoche, hg. Helmut Neuhaus (Historische Zeitschrift, Beihefte N.F., Bd. 49). München 2009, S. 435-445.

State, Church and Family in Early Modern German-Speaking Protestant Territories: a Comment, in: Famiglie e poteri in Italia tra medioevo ed età moderna, hg. Anna Bellavitis und Isabelle Chabot (Collection de l’Ecole Française de Rome, Bd. 422). Rom 2009, S. 77-91.

Globalni tezi i mikrokritiki. K’m demografsko-ikonomičeskama sistema na predindustrialna Evropa (=Globale Thesen und Mikro-Kritiken. Zum demo-ökonomischen System des vorindustriellen Europa), in: Meždu makroistorijata i mikroistorijata ili istorijata v množestveno čislo, hg. Ivajlo Znepolski. Sofia 2010, S. 81-99.

Als Mann in der Sphäre der Frauen. Der schwierige Start einer geburtshilflichen Praxis im späten 18. Jahrhundert, in: Alltag als Politik – Politik im Alltag. Dimenionen des Politischen in Vergangenheit und Gegenwart. Ein Lesebuch für Carola Lipp, hg. Michaela Fenske (Studien zur Kulturanthropologie/ Europäischen Ethnologie, Bd. 5), Münster 2010, S. 229-246.

italienische Fassung u.d.T.: Il difficile ingresso nella professione: un uomo come ostetrico nel tardo Settecento, in: Formare alle professioni. Figure della sanità, hg. Monica Ferrari und Paolo Mazzarello, Mailand 2010, S. 171-183.

Findel- und Gebärhäuser als Mittel gegen den Kindsmord. Debatten und Praktiken im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert, in: Kindsmord und Neonatizid. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die Geschichte der Kindstötung, hg. Marita Metz-Becker, Marburg 2012, S. 25-38.

Das Instrument, durch das sich der Geburtshelfer von der Hebamme unterschied, in: Dinge des Wissens. Die Sammlungen, Museen und Gärten der Universität Göttingen, Göttingen 2012, S.143-145.

La diversité des régions linières en Allemagne (XVIIe – début du XIXe siècle), in: Les industries rurales dans l’Europe médiévale et moderne, hg. Jean-Michel Minovez, Catherine Verna, Liliane Hilaire-Pérez (Collection Flaran, Bd. 33). Toulouse 2013, S. 265-279.

Poor Relief and Health Care: British Lying-in Charities and German Public Hospitals Compared, in: Assistenza e solidarietà in Europa secc. XIII – XVIII/ Social Assistence and Solidarity in Europe from the 13th to the 18th Centuries, hg. Franceso Ammannati (Atti delle Settimane di Studi e altri Convegni, Bd. 44). Florenz 2013, S. 17-29.

Überarbeitete deutsche Fassung: Private Wohltätigkeit – öffentliches Gesundheitswesen. Zum Vergleich zwischen britischen und deutschen Entbindungsanstalten des 18. Jahrhunderts, in: Patientengeschichte in Hospital, Heilstätte und Krankenhaus, hg. Gunnar Stolberg u.a. (Historia Hospitalium. Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte, Bd. 29. 2014/15), Münster 2016, S. 46-67.

Saving Mothers’ and Children’s Lives? The Performance of German Lying-in Hospitals in the Late Eighteenth and Early Nineteenth Centuries, in: Bulletin of the History of Medicine, Bd. 87. 2013, S. 1-31.

Nichteheliche Patchworkfamilien am Ende des 18. Jahrhunderts. Stud. med. Georg Gatterer und die Mütter seiner Kinder, in: Göttinger Jahrbuch, Bd. 61. 2013, S. 221-238.

Das „Geheime Buch“ des Dr. Friedrich Benjamin Osiander. Anonyme Geburten im Göttinger Accouchierhaus 1794-1819, in: Medizin, Gesellschaft und Geschichte, Bd. 32. 2014, S. 137-166.

Ein betagter Geistlicher in ‚schauderhafter Lage‘. Ein Konflikt um das dem Amt und Alter angemessene Verhalten (1843/44), in: Umwelten: Ereignisse und Erfahrungen in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Manfred Jakubowski-Tiessen, hg. Sven Petersen, Dominik Collet, Marian Füssel, Göttingen 2015, S. 269-287.

Vererbung: Recht, Praxis und Ideologien, in: Reiner Prass, Vom Dreißigjährigen Krieg bis zum Beginn der Moderne, 1650-1880 (Grundzüge der Agrargeschichte, Bd. 2). Köln u.a. 2016, S. 70-74.

Die Verwandtschaft von unehelichen Kindern im späten 18. und frühen 19. Jahrhundert, in: Beziehungen, Vernetzungen, Konflikte. Perspektiven Historischer Verwandtschaftsforschung, hg. Christine Fertig, Margareth Lanzinger, Köln u.a. 2016, S. 167-183.

leer

IV. Zahlreiche kleinere Beiträge und Rezensionen / Minor Contributions and Reviews

u.a. in folgenden Zeitschriften/ in the following periodicals:

  • Blätter für deutsche Landesgeschichte
  • Bulletin of the German Historical Institute London
  • Focus Gesundheit
  • Francia
  • Frankfurter Rundschau
  • Frauenarzt
  • Geschichte und Region/ Storia e regione
  • Historische Zeitschrift
  • Das Historisch-Politische Buch
  • Jahrbuch für Regionalgeschichte
  • Journal für Geschichte
  • Neue Politische Literatur
  • Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte
  • Osnabrücker Mitteilungen
  • Revue Belge de Philologie et d’Histoire
  • Süddeutsche Zeitung
  • Volkskunde in Niedersachsen
  • Die Zeit
  • Zeitschrift für Agrargeschichte und Agrarsoziologie
  • Zeitschrift für historische Forschung
  • Zeitschrift für Pädagogik


leer